Allgemeine Gefahrenlage

Umleitungen und Behinderungen auf Wanderwegen im Wandermenü-Pfalz
Umleitungen und Behinderungen auf Wanderwegen im Wandermenü-Pfalz

Große Trockenheit im Frühjahr und Sommer sowie Herbst- und Winterstürme setzen auch den Wäldern der Pfalz stetig zu. Von daher raten wir aus Sicherheitsgründen zu erhöhter Wachsamkeit beim Betreten des Waldes speziell nach extremen Wetterereignissen. Gelockerte Bäume oder morsche Äste können nachträglich immer noch umstürzen bzw. herabfallen und zu schwereren Verletzungen führen. Ebenso kann die Wegebeschaffenheit durch starke Niederschläge temporär beeinträchtigt sein. Der Forst bemüht sich ständig in Zusammenarbeit mit den zuständigen Verbandsgemeinden potentielle Gefahrenpunkte zu entschärfen. Allerdings ist das bei schwer zugänglichen Gebieten nicht zu 100% zeitnah möglich. Zudem kann das entstandene Totholz nicht sofort abtransportiert werden. Dementsprechend ist es umso wichtiger, dass sich Besucher verantwortungsvoll verhalten, Sperrungen/Umleitungsbeschilderungen ausdrücklich beachten und sich um Müllvermeidung bemühen, so dass nicht leichtentzündliches Material bzw. reflektierendes Altglas bei extremer Trockenheit die Waldbrandgefahr erhöhen. Wir bitten also um erhöhte Achtsamkeit und Respekt vor der Natur oder wie man bei uns hier auf Pfälzisch zu sagen pflegt, #uffbasse !

Logo Pfälzer Weinsteig
Logo Pfälzer Weinsteig © Pfalz.Touristik e.V.

28.04.21 - Temporäre Sperrung des Pfälzer Weinsteigs in Neustadt-Königsbach

Liebe Wandergäste am Pfälzer Weinsteig,
aufgrund von Bauarbeiten wird der Wanderweg „Pfälzer Weinsteig " in Königsbach temporär umgeleitet. Folgen Sie an der Kirche dem Hirschhornring Richtung Stabenbergstraße bzw. umgekehrt aus anderer Richtung kommend, wo Sie wieder auf den Pfälzer Weinsteig gelangen. Die temporäre Umleitung ist vor Ort mit Weinsteig- Aufklebern mit entsprechenden Richtungspfeilen markiert.

29.03.21 - Längerfristige Umleitung Weinsteig bei Weyher

Liebe Weinsteig Wandergäste,
in den letzten Jahren sind eine Vielzahl von Kiefern und auch Kastanien in den Waldorten Lourdesgrotte und Teufelsloch bei Weyher (Etappe 6 St. Martin-Burrweiler) abgestorben. Die Bäume brechen nun in größerer Zahl zusammen. Des Weiteren sterben kontinuierlich weitere Bäume ab. Auf dem Weinsteig kann in diesem Bereich nicht sicher gewandert werden. Aus diesem Grund wurde hier eine längerfristige Umleitung angelegt, um der Natur für mindestens 2 Jahre Zeit zu geben sich zu erholen. Vor Ort sind entsprechende Informationstafeln zur Sperrung installiert worden. Bitte folgen Sie der Umleitung und versuchen Sie nicht die Sperrung zu umgehen. Ihre Sicherheit kann dann nicht garantiert werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Logo Pfälzer Weinsteig rot/weiß mit Weintrauben
Logo Pfälzer Weinsteig © Logo Pfälzer Weinsteig

Weitere Sperrungen oder Behinderungen sind uns zur Zeit nicht bekannt

Wir sind stets bestrebt, alle Sperrungen die durch Waldarbeiten, Jagdgesellschaften o. ä. auf unseren Wanderwegen in der Region auftreten auf dieser Plattform anzukündigen. Trotzdem gibt es immer mal wieder Situationen über die wir nicht informiert wurden. Sollten Sie einer Sperrung durch Trassierband oder Hinweisschilder wie "Forstarbeiten" oder  "Vorsicht Jagd“ begegnen, bitte den Bereich zu Ihrer eigenen Sicherheit auch am Wochenende keinesfalls betreten!  

Sie haben Wegeschäden, Gefahrenstellen oder Sperrungen gesehen? Dann schreiben Sie an info@pfalz-touristik.de oder rufen Sie an! 0 63 21 / 39 16 0.

Herzlichen Dank!