Die drei Fernwanderwege Pfälzer Höhenweg, Pfälzer Waldpfad und Pfälzer Weinsteig sind die großen »Wanderleuchttürme« der Pfalz. Mit Wegelängen von 114, 143 und 172 Kilometern bieten sie ausgiebigen Wandergenuss zwischen 7 und 11 Etappen. Mit zahlreichen Einkehrmöglichkeiten und Unterkünften entlang der Strecken ausgestattet, eignen sie sich besonders gut für Mehrtagestouren mit hohen Qualitätsansprüchen. Natürlich können auch Teilstrecken oder Einzeletappen der Fernwege bewandert werden, denn viele Start-und Zielorte verfügen über ÖPNV-Anschluss, so dass die An- und Abreise in den meisten Fällen auch mit Bus und Bahn möglich ist. Verschiedene Wander-Arrangements bieten die Möglichkeit Pauschalen mit Gepäcktransfer entlang der drei Fernwege zu buchen und ein entspanntes Wandern ohne Gepäck zu genießen.

Alle drei Fernwege sind schon zum dritten Mal vom Deutschen Wanderverband mit dem Zertifkat "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" ausgezeichnet worden.

Detaillierte Informationen zu den drei Fernwegen, Unterkünfte direkt an den Strecken, geführte Wanderungen und »Wandern ohne Gepäck« finden Sie bald hier und bis dahin noch auf www.wandermenue-pfalz.de

Die Wanderrouten unten sind der Länge nach absteigend sortiert, im Menü aber in alphabetischer Reihenfolge gelistet.

Der Pfälzer Weinsteig -Rendezvous von Wald und Wein

Rot-weißes Logo des Pfälzer Weinsteigs
Logo und Markierung Pfälzer Weinsteig

Streckenwanderweg mit 11 Etappen

Länge und Höhenmeter: ↔ 172 km  ▲ 5.600  ▼ 5.600

Beim Rendezvous von Wald und Wein begegnet man entlang der Strecke des »Pfälzer Weinsteigs« der mediterran anmutenden Vegetation des Haardtrandes, trutzigen Burgruinen, idyllischen Weindörfer und weiten Ausblicken in die Rheinebene und zum Schwarzwald. Start der Strecke ist das Haus der Deutschen Weinstraße in Bockenheim. In 11 Etappen führt der »Pfälzer Weinsteig« unter anderem über Neuleiningen, Bad Dürkheim, Deidesheim, Neustadt a.d. Weinstraße, Annweiler am Trifels und Bad Bergzabern, um – genau wie der Pfälzer Waldpfad – am Deutschen Weintor in Schweigen-Rechtenbach zu Enden. Über den Zuweg lohnt sich ein Abstecher in das französische Städtchen Wissembourg, das nur 3 Kilometer vom Weintor entfernt liegt.

Hier geht es zur detaillierten Streckenbeschreibung

Der Pfälzer Waldpfad - durch die Pfälzerwald Idylle

Grün-weißes Logo des Pfälzer Waldpfads
Logo und Markierung Pfälzer Waldpfad

Streckenwanderweg mit 9 Etappen

Länge und Höhenmeter: ↔ 143 km  ▲ 3.200  ▼ 3.200

Der 143 Kilometer lange »Pfälzer Waldpfad« verläuft ab Kaiserslautern durch das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands, das Biosphärenreservat Pfälzerwald. Die Strecke ist geprägt von Waldidylle, spektakulären Sandsteinfelsen, Burgruinen und tief eingeschnittenen Tälern. In 9 Etappen führt der Pfälzer Waldpfad unter anderem über Finsterbrunnertal, Johanniskreuz, Heltersberg, Rodalben, Hauenstein, Dahn und schließlich ein kurzes Stück durch das Elsass. Er endet wie der Pfälzer Weinsteig am Weintor in Schweigen-Rechtenbach. Zahlreiche Zuwege ermöglichen die Nutzung alternativer Etappenzielorte und Übernachtungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel in Trippstadt, Waldfischbach-Burgalben, Pirmasens und Münchweiler.

Hier geht es zur detaillierten Streckenbeschreibung

Der Pfälzer Höhenweg - ein Weg voller Höhepunkte

Logo und Markierung Pfälzer Höhenweg
Logo und Markierung Pfälzer Höhenweg

 

Streckenwanderweg mit 7 Etappen

Länge und Höhenmeter: ↔ 114 km  ▲ 3.400  ▼ 3.300

Der »Pfälzer Höhenweg« ist mit einer Länge von 114 Kilometern der Kürzeste der drei Pfälzer Fernwanderwege. Er führt von Winnweiler im Donnersbergkreis nach Wolfstein im Kreis Kusel. Stationen auf der in 7 Etappen empfohlenen Strecke sind unter anderem Dannenfels und Bastenhaus sowie die schmucken Städtchen Rockenhausen, Obermoschel, Meisenheim und Lauterecken. Gekennzeichnet wird die Strecke durch weite Ausblicke von den Bergrücken der offenen Hügellandschaft der Nordpfalz. Kleine Wiesen und Wäldchen sowie ursprüngliche Dörfer und Städte bieten Erholung pur.

Hier geht es zur detaillierten Streckenbeschreibung