Wenn Sie sich für den Pfälzer Höhenweg entscheiden, ist Abwechslung garantiert. Obwohl es auf dem 114 Kilometer langen Weg so hoch hinaus geht wie nirgendwo sonst in der Pfalz, kann der Wanderweg auch ganz entspannt bewältigt werden, denn Momente zum Ausruhen bieten sich in Hülle und Fülle.

Zum Beispiel in Meisenheim, das mit seiner romantischen Altstadt und den zahlreichen Fachwerkhäusern bezaubert. Im beschaulichen Rockenhausen lässt Sie das Turmuhrenmuseum die Zeit vergessen. Zwischen den kurzen Auf- und Abstiegen bieten sich spektakuläre Aussichten in die angrenzenden Landschaftsräume. Ob von den Burgruinen Alt- und Neuwolfstein, dem Aussichtspunkt Juchhe bei Meisenheim, der Ruine Moschellandsburg oder dem Königstuhl am Donnersberg, der mit 687 Metern den höchsten Punkt der Route markiert: die Ausblicke sind ebenso zahlreich wie himmlisch!

Laden Sie hier die Übersicht der Unterkünfte am Pfälzer Höhenweg herunter

Unterkünfte am Pfälzer Höhenweg 0.23 MB (PDF)