Aussichtspunkt Naturdenkmal Rotenstein

Der Rotenstein ist ein mächtiger und beeindruckender Koloss aus Buntsandstein nahe Münchweiler an der Rodalb, der mit seiner urigen Schutzhütte und dem graniosen Ausblick auf den südlichen Pfälzerwald bis hin zu den Vogesen geradezu zum Rasten, Verweilen und die Seele baumeln lassen einlädt. Er ist direkt am Münchweiler Höhenwanderweg gelegen und gut vom am Ende des Konrad-Adenauer-Rings gelegenen Wanderparkplatz Sauweiher (kostenlose Parkmöglichkeiten) aus erreichbar.

Achtung: Innerhalb der Östlich angrenzenden Kernzone "Quellgebiet der Wieslauter" sind die Schutzbestimmungen des § 7 der Landesverordnung des Biosphärenreservats Pfälzerwald zu beachten. Das Betreten dieser Kernzone ist nur auf gekennzeichneten Wegen und auf eigene Gefahr erlaubt. Die Wege dürfen im Übrigen auch nicht verlassen werden. Umgestürzte Bäume und herabfallende Äste bleiben in Kernzonen grundsätzlich liegen. Stehende tote oder absterbende Bäume werden nicht gefällt. Daher muss jederzeit und ohne Vorankündigung mit herabfallenden Ästen oder umstürzenden Bäumen gerechnet werden. Wege und Pfade werden nicht mehr frei geräumt oder gepflegt, auch wenn diese in Wanderkarten noch enthalten sein können. Bei Notfällen sind Rettungseinsätze nur eingeschränkt und unter erschwerten Bedingungen möglich.