Pfälzer Wanderwein
Pfälzer Wanderwein

Die Pfalz ist gleichermaßen bekannt für ihren Wein wie für ihre Wanderwege. Denn in der Pfalz entlang der Deutschen Weinstraße grenzt das zweitgrößte Anbaugebiet Deutschlands direkt an das Biosphärenreservat Pfälzerwald, das größte zusammenhängende Waldgebiet der Republik. Weingenuss und die Freude am Wandern lassen sich hier trefflich verbinden. Was lag also näher, als dieses Miteinander mit einem besonderen Produkt hervorzuheben? So entstand vor etwa zehn Jahren der Pfälzer Wanderwein – als Zeichen dieser einzigartigen Verbindung und als typischer Durstlöscher bei Touren in der Region. Die aktuelle Wanderwein-Edition des Edesheimer Weinguts Werner Anselmann (es gibt einen Riesling und einen Spätburgunder, beide Jahrgang 2019) ziert sogar ein Künstler-Etikett des Kandeler Zeichners Armin Hott. Er lässt seine bestens gelaunten Raben mit einem Glas Wein und einem prall gefüllten Rucksack mit Pfälzer Spezialitäten an regionalen Sehenswürdigkeiten wie dem Fußballstadion Betzenberg, dem Hambacher Schloss oder dem Speyerer Dom vorbeiwandern. Der QR-Code auf dem Etikett führt direkt auf die Seiten der Internet-Plattform pfalz.de, auf welcher die besten Pfälzer Wanderstrecken zu finden sind.

DC PFALZ Wanderwein 2019er Riesling trocken

Das Etikett wurde eigens von dem Pfälzer Künstler Armin Hott gestaltet.

Riesling typische helle, gelbgrüne Farbe. Das herrlich intensive und fruchtbetonte Bukett, erinnert an Zitrusfrüchte, Pfirsiche, Maracuja und knackige Äpfel. Im Geschmack ist der Wein spritzig aromatisch, zugleich angenehm kräftig und hat einen lang anhaltenden Abgang.

Ein herrlich erfrischender Wein für die Rast beim Wandern. Er passt bestens zur Brotzeit und zu Pfälzer Gerichten.

Alkohol: 12,86 %
Säure: 7,1 g/l
Restzucker: 4,7 g/l

DC PFALZ Wanderwein 2019er Spätburgunder trocken

Ein kraftvoller, sortentypischer Spätburgunder mit rubinroter Farbe. Das sehr ausdrucksvolle, kräftige Bukett präsentiert sich fruchtbetont und erinnert an Himbeeren und Kirschen. Daneben lassen sich auch florale, an Veilchen erinnernde Noten, wahrnehmen. Im Mund zeigt sich der Wein gehaltvoll und üppig. Der kräftige Alkoholgehalt und die reiche Aromenfülle verleihen dem Wein große Komplexität. Bemerkenswert ist die Harmonie im Geschmack und die Länge des Abgangs.

Alkohol: 14,50 %
Säure: 4,6 g/l
Restzucker: 3,7 g/l

Weingut Werner Anselmann
Staatsstr. 58 - 60
67483 Edesheim
www.weingut-anselmann.de