Vorschaubild

Henschtal

Landkreis: Pfälzer Bergland Einwohner: 350

Die Gemeinde Henschtal wurde erst im Jahre 1969 durch Zusammenschluss der beiden ehemaligen Dörfer »Haschbach« und »Trahweiler« gebildet. Sie hat ihren Namen nach dem Henschbach, der mitten durch den Ort fließt und sein Wasser dem Glan zuführt. Mit seinen rund 350 Einwohnern ist Henschtal eine Wohngemeinde mit ländlichem Charakter und durch die verkehrsgünstige Anbindung über die A62 und die B423 gut zu erreichen.
Für Naherholung und Freizeit bieten sich das nahe gelegene Hodenbachtal mit Hodenbachweiher, die Nordic-Walking Routen und der Aussichtsturm auf dem Sangerhof bestens an. Pferdefreunde finden auf dem Islandpferdehof auf dem Sangerhof ausreichend Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Der 15 Meter hohe Aussichtsturm, der früher als Wasserturm diente wurde von der Verbandsgemeindeverwaltung umgestaltet und kann an Wochenenden unentgeltlich besichtigt werden. Bei schönem Wetter genießen Sie eine fantastische Fernsicht.