Veranstaltung

Weinkerwe Altdorf

Nach altem Brauchtum eröffnen die Altdorfer ihre Weinkerwe. Kräftige Männer stellen den Kerwebaum auf, die Landfrauen verteilen herzhafte Schmalzbrote und der Bürgermeister 100 Freischoppen aus einem Holzfass. Nur die Weinprinzessin kommt nicht mit der Kutsche, sondern im Cabriolet. Das alles geschieht am Freitagabend. Zum Freischoppen spielt die Musik. Mitunter findet in der Gäuhalle eine Kulturveranstaltung statt, etwa Pfälzer Kabarett. Das Weinkerwe-Geschehen nimmt derweil in zehn Ausschankstellen seinen gewohnten Gang. Fünf Tage feiern die 800 Einwohner Altdorfs in den Weingutshöfen, den Gaststätten und im Gemeinschaftshof der Vereine auf dem Eichplatz ihr Weinfest. Die Musikanten ziehen von Hof zu Hof. Besonders schön sitzt man im Wein- und Sektgut Spelzenhof. Hier kann man den Wein im Stielglas genießen und auch eine gute Küche erwarten. Immerhin 120 Hektar beträgt die Rebfläche Altdorfs, acht Weingüter gibt es am Ort und weitere Traubenproduzenten. Angebaut und auf der Weinkerwe ausgeschenkt werden die Pfälzer Weißweinklassiker Riesling, Silvaner und Müller-Thurgau, aber auch Burgunder und andere Rotweine.
Pfälzer Feste für Alle
Seit 2017 gibt es die „Pfälzer Feste für Alle“, eine bisher einmalige Initiative in Deutschland. Ziel der Initiative ist die Ausweisung von Weinfesten für alle. So wird schrittweise die Barrierefreiheit der Feste von einer eigens gegründeten Kommission in den Bereichen Qualität, Ambiente und Barrierefreiheit überprüft.
Detaillierte Informationen zu diesem Fest finden Sie unter:
https://www.suedlicheweinstrasse.de/barrierefrei/pfaelzerfestefueralle/weinkerwe-altdorf/