Weltgästeführertag: Gästeführer der Stadt Kaiserslautern zeigen ihre „Lieblingsorte“

Ansicht des Kaiserbrunnens Kaiserslautern
Kaiserbrunnen

Der Verein der Barbarossa Gästeführer wurde im Jahr 2000 gegründet, ist Mitglied im Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e.V. (BVGD) und beteiligt sich auch in diesem Jahr am Welttag des Gästeführers mit kostenlosen Führungen zum Thema „Lieblingsorte“.

Ziel des jährlichen Aktionstages ist es, auf das Berufsbild der Gästeführer, ihre Professionalität und das Engagement für ihre Stadt oder Region aufmerksam zu machen.

Von Mittwoch, 4. März bis Samstag, 7. März lädt der Verein der Barbarossa Gästeführer Kaiserslautern zu insgesamt 12 spannenden Touren durch Kaiserslautern ein.

Dabei geht es, wie das Motto schon verrät, zu den ganz persönlichen Lieblingsorten. Auch Gästeführer haben solche Plätze, die sie in ihr Herz geschlossen haben und auch gerne ihren Gästen näher bringen. Zu den Lieblingsorten der Kaiserslauterer Gästeführer zählen u.a. die Stiftskirche, der Pfalzgrafensaal, die Mikwe, der Kaiserbrunnen, die Villa Jaenisch und das Karlstal. Interessante Ein- und Ausblicke sind bei einer Nachtführung sowie einer Führung aus der Vogelschauperspektive garantiert. Viel Wissenswertes verspricht der Besuch von Stadt- und Pfalzbibliothek, eine kirchenpädagogische Führung in St. Maria und eine Führung in englischer Sprache im Stadtmuseum. 

Die Termine und Treffpunkte der kostenfreien Führungen sind unter www.gaestefuehrer-kaiserslautern.de gelistet.