Das Klettern erlebt einen neuen Aufschwung im Steinbruch und bietet Anfängern wie Fortgeschrittenen an rund 40 Routen bei einer Schwierigkeitsverteilung zwischen 3 und 8+ am bis zu 18m hohen Buntsandstein die Möglichkeit ganzjährig zu trainieren. Die Routen verteilen sich über 8 Wände (unterteilt in 4 Sektoren) mit nördlicher Exposition, welche für Pfälzer-Verhältnisse sehr gut über nahplatzierte Haken und Ringe abgesichert sind (Plaisir-Klettern). Das Klettern auf dem Gelände ist für Vereinsmitglieder jederzeit ohne Absprache unter Beachtung der ausgehängten Kletterordung möglich (Helmpflicht!).

Auch Familien, Kleingruppen oder absolute Beginner sind herzlich willkommen und können sich nach Absprache unter Aufsicht und Anleitung am Fels versuchen (Kletterausrüstung kann teilweise gestellt werden). Zudem besteht bei uns die Möglichkeit unter Anleitung eines zertifizierten DAV-Kletterlehrers einen Toprope- oder Vorstiegskurs durchzuführen.

Der Klettergarten darf nur von Mitgliedern des Pfälzerwald-Verein e.V. oder angemeldeten Gästen benutzt werden.

Weitere Informationen gibt es hier.

Kletterwart des Pfälzwald-Verein Seebach
Tilmann Hiller
Tel.: 0163/6368150
Mail: pwvseebach.klettern@gmail.com

 

Klettergarten bei Bad Dürkheim
Klettergarten bei Bad Dürkheim © PWV Seebach, Tilmann Hiller