Veranstaltung

Internationale Tage 2020: Paul Klee.Tierisches

Die Internationalen Tage Ingelheim zeigen dieses tierische Universum
Klees erstmals in Deutschland. Dabei werden viele Facetten der Beziehungen
zwischen Mensch und Tier, bzw. auch umgekehrt, aufgezeigt. Sie verdeutlichen,
mit welcher Intensität und spielerischer Hintergründigkeit der in der Schweiz
geborene Bauhauskünstler Paul Klee (1879 – 1940) in seinem gesamten
künstlerischen Schaffen das tierische im Mensch und das menschliche im Tier
hervorhebt. Die Ausstellung zeigt in thematische Werkgruppen, wie Mensch und
Tier, Mischwesen, Katzen, (dem Lieblingstier von Klee), Vögel und dem URCHS,
einer vom Künstler erfundenen Tierart.


Die Leihgaben, vor allem Arbeiten auf Papier, die zum Teil bislang
selten öffentlich gezeigt wurden, stellt das Zentrum Paul Klee zur Verfügung,
ergänzt durch wichtige Leihgaben aus öffentlichen Sammlungen sowie aus
Privatbesitz.


Weitere Informationen unter www.internationale-tage.de
Öffnungszeiten der Ausstellung im  Kunstforum Ingelheim (Altes Rathaus Nieder-Ingelheim):
Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen

Montag geschlossen
(außer an Feiertagen)
Führungen können ab sofort unter der Telefon-Nr. 06132/77 20 75 oder 77 43 36 gebucht werden.