Veranstaltung

ABGESAGT: Klingener Rotweinkerwe

Der Name ist Programm. Abgesehen vom Riesling-Festschoppen offerieren die Winzer des Ortsteils Klingen den Weinfestbesuchern nur aus roten Trauben gekelterte Tropfen. Das sind Rotweine, die beliebten Weißherbste und auch der ein oder andere Rot- oder Rosésekt.
Seit über 15 Jahren findet die Rotweinkerwe in der Gemeinde an der Südlichen Weinstraße statt. Sie hält damit ihre Rotweintradition hoch. Schon von jeher prägte der Anbau von Spätburgunder, Sankt Laurent oder Dornfelder den Weinbau in dem 300 Hektar Weinbergsgelände umfassenden Ort. Derzeit sind mehr als ein Drittel der Rebfläche mit roten Sorten bestockt.
An einem Weinprobierstand lässt sich das aktuelle Angebot der ortsansässigen Betriebe verkosten; auch einige Rotweine aus dem Barriquefass werden im 0,1-Ltr.-Glas ausgeschenkt. Die veranstaltenden Vereine, Bauern- und Winzerschaft, Gesangverein und Landfrauen, haben für die drei Weinfesttage jeweils ein Tagesgericht auf der Karte, das speziell auf kräftigen Rotwein abgestimmt ist. Wildschweinbraten ist eines der appetitlichen Angebote.
Wenn samstags vor Einbruch der Dunkelheit die Weinhoheiten an der Klingener Kirche den Startschuss zum Weinfest geben, hat der Besucher die günstige Gelegenheit, für etwa eine Stunde das Weinangebot für die Festtage gratis zu verkosten. Zur ersten Orientierung. „Ein schönes kleines Fest“ soll die Rotweinkerwe in dem Ort am Klingbach bleiben: Die Unterhaltungsmusik spielt im Hintergrund, im Vordergrund steht der Rotwein.
Herzlich willkommen auf der Rotweinkerwe in Klingen! Zum Wohl. Die Pfalz!