Die Kleinstadt Rockenhausen liegt im Donnersbergkreis zu Fuße des gleichnamigen Berges, der mit 687 Meter die höchste Erhebung in der Pfalz ist. Hier hat man eine freie Sicht über Hügel, Berge und kleine Wälder. Rockenhausen hat eine hochinteressante Museumswelt. Zum Beipspiel das einzigartige Museum für Zeit, das in einem restaurierten Bauerngehöft zahlreiche über drei Meter hohe Turmuhren aus fünf Jahrhunderten ausstellt. Vom Wanderbahnhof Rockenhausen ist die Rundtour »Auf den Spuren der Römer« optimal zu erreichen. Der Rundweg ist etwa 11 Kilometer lang, führt durch die hügelige Landschaft des Donnersbergmassivs und bietet einen traumhaften Panoramablick. Auch der »Pfälzer Höhenweg« ist vom Wanderbahnhof wunderbar zu erreichen. Der 114 Kilometer lange Fernweg führt durch traumhafte Landschaften an malerischen Städtchen, Burgruinen und interessanten Sehenswürdigkeiten vorbei. Der Pfälzer Höhenweg kann in sieben Tagesetappen erwandert werden. Die einzelnen Etappen haben meistens einen Start- beziehungsweise Zielpunkt der mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen ist. Ab Rockenhausen bietet sich in nördlicher Richtung die Etappe nach Obermoschel, in südlicher Richtung die Etappe nach Bastenhaus an.

Wandern mit Bus und Bahn ab Wanderbahnhof Rockenhausen

Auf den Spuren der Römer

Pfälzer Höhenweg Bastenhaus – Rockenhausen

Pfälzer Höhenweg Rockenhausen - Obermoschel