Orte in der Pfalz

  • Adenbach

    Landkreis Kusel, 145 Einwohner

    Das kleine Dorf Adenbach liegt nordöstlich von Lauterecken im Odenbachtal.
    Der Ortsname wird von dem Bach hergeleitet, der einst Adolfsbach hieß. Urkundlich wird Adenbach erstmals 1379 in den Akten des Grafen von Veldenz genannt.

  • Albersweiler

    Landkreis Südliche Weinstraße, 2.000 Einwohner

    Das Winzerdorf Albersweiler liegt an der Deutschen Weinstrasse. Die Weinberge laden zu schönen Spaziergängen ein. Besonders traumhaft sind viele Wege im Frühling, wenn Dank des milden Klimas schon im März die Mandelbäume blühen. Auch sonst findet man Natur pur: Die beiden Naturschutzgebiete, die...

  • Albessen

    Landkreis Kusel, 166 Einwohner

    Albessen ist eine von Landwirtschaft geprägte Gemeinde im Westpfälzer Bergland zum nahen Saarland gelegen. Die Ortschaft liegt abseits des Durchgangsverkehrs, jedoch mit kurzer Anbindung zur A 62 und B 420. Weiterhin ist die Kreisstadt Kusel, gleichzeitig auch Sitz der Verbandsgemeindeverwaltung...

  • Alsenz-Obermoschel

    Landkreis Donnersbergkreis, 7.300 Einwohner

    Die nordpfälzische Verbandsgemeinde Alsenz-Obermoschel gilt als nördliches Eingangstor zur Pfalz. Zur Verbandsgemeinde haben sich 16 Orte zusammengeschlossen, darunter auch die kleinste Stadt der Pfalz, Obermoschel.  Ein Geokulturpfad führt zur Moschellandsburg hinauf, wo...

  • Altenglan

    Landkreis Kusel, 2.900 Einwohner

    Das Flüsschen Glan hat dem Ort seinen Namen gegeben. Zum Hauptort zählen auch die Gemeinden Mühlbach und Patersbach. Altenglan ist eine anerkannte Fremden­verkehrsgemeinde und Start- und Zielort der Draisinenstrecke des Landkreises.